Energielexikon → Abklingbecken
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Abklingbecken

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Ein in mit Leichtwasserreaktoren ausgestatteten Kernkraftwerken eingerichtetes Wasserbecken zur Aufnahme abgebrannter Brennelemente, welches sich innerhalb des Containments (Sicherheitsbehälters) befindet. Die Brennelemente werden in dem Becken zur Abschirmung gegen ihre Strahlung und zur Kühlung der Nachwärme unter Wasser gelagert, bis ihre Radioaktivität soweit abgeklungen ist, daß sie transportiert werden können.

Die intensive Strahlung abgebrannter Brennelemente rührt von kurzlebigen Spalt- und Zerfallsprodukten aus der Kernspaltungs-Kettenreaktion her. Erst wenn die durch die radioaktive Strahlung erzeugte Wärmeleistung und damit die Temperatur entsprechend niedrige Werte erreicht haben, können die Brennelemente in speziellen Transportbehältern zur Wiederaufarbeitungsanlage oder zur direkten Endlagerung transportiert werden.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: