Energielexikon → Brennelement
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Brennelement

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Kleinste handhabbare Einheit der Kernbrennstoffe für einen Kernreaktor.

Brennelemente für Siedewasser- und Druckwasserreaktoren bestehen aus einem Paket von einzelnen, gasdicht versiegelten Rohren, die den eigentlichen Kernbrennstoff in Form von Pellets, kleinen Preßzylindern enhalten. Zusätzlich enthalten diese Brennelementrohre noch ein Reservoir, damit bei der Kernspaltung entstehende gasförmige Spaltstoffe aufgenommen werden können ([ZIEG1983]).

Brennelemente für Hochtemperaturreaktoren bestehen aus entsprechend temperaturfestem Keramikmaterial, welches den eigentlichen Brennstoff umhüllt. Das Reservoir ist bei diesen Brennelementen durch poröse Aktivkohleschichten realisiert, die sich zwischen Kernbrennstoff und Keramikhülle befinden. Durch die Verwendung von Graphitkeramik ist ein Teil des Moderators direkt in die Brennelemente integriert ([HRB1988a]).

Die Abbildung zeigt Brennelemente für Siede- und Druckwasserreaktoren sowie einer Kugel des Hochtemperaturreaktors vom Typ THTR-300:

brennelement_bsp.gif


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: