Energielexikon → Dosis
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Dosis

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Die Dosis ist die Energiemenge, die bestrahltes Material durch radioaktive Strahlung erhalten hat; sie wird auf die Masse bezogen. Sie wird in der SI-Einheit Gray - entsprechend Joule pro Kilogramm (J/kg) - angegeben:

1 Gray = 1 Gy = 1 J/kg = 1 Joule pro Kilogramm bestrahltes Material

Im Gegensatz zur Äquivalentdosis gibt die Dosis nur einen physikalischen Wert an, der alleine noch keine vollständige Aussage über die Strahlenschäden an einem Organismus zuläßt.

Beispiel:
Ein Liter Wasser wird mit Alphateilchen einer Dosis von 10Gy bestrahlt. Die Erwärmung des Wassers kann man berechnen, sie liegt bei 0.002 Grad Celsius, ist also sicher nicht zu fühlen.
Würde ein Mensch diese Dosis erhalten, könnte er unmittelbar nichts davon spüren, die Äquivalentdosis liegt jedoch bei 200 Sievert, sie würden ihn binnen weniger Tage töten.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: