Energielexikon → Glühlampenverbot
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Glühlampenverbot

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Gesetzliche Regelung zum schrittweisen Verbot konventioneller Glühlampen und Halogen(glüh)lampen geringer Effizienz in der Europäischen Union und verschiedenen Ländern.

Schrittweise Ausstieg

Mattierte Glühlampen aller Technologien sind seit dem 1. September 2009 in der EU verboten, wenn ihre Leistungsaufnahme über 10 Watt liegt.

Glühlampen mit klarem Kolben werden schrittweise verboten, ausgenommen sind hocheffiziente Halogenlampen (zumindest nach aktueller Regelung).

Die folgende Grafik gibt wieder, welche Lampentypen bis zu welchem Datum noch erlaubt sind.

Gluehlampenverbot, Zeittafel mit Lampentypen

Kontroversen um das Glühlampenverbot

Für das Glühlampenverbot spricht

  • der höhere Wirkungsgrad von Energiesparlampen und Leuchtdioden-Lampen,
  • die geringer Lebensdauer, insbesondere der konventionellen Glühlampen.

Gegen das Glühlampenverbot spricht

  • der Quecksilberanteil in Energiesparlampen,
  • die hohe Materialvielfalt in der Beschichtung der Röhren von Energiesparlampen und in den Chips der Leuchtdioden-Lampen,
  • das deutliche andere Lichtspektrum der Alternativen zur Glühlampe (Farbdarstellung, Gesundheitsauswirkungen, psychologische Wirkungen) und
  • der hohe Material- und Energieaufwand zur Herstellung und Entsorgung von Leuchtstofflampen/LED-Lampen.

Zukunftsperspektive der Glühlampen

Aktuelle Niedervolt-Halogenlampen mit Infrarot-Reflektor-Beschichtung erzielen immerhin etwa die Hälfte der Lichtausbeute bester Energiespar- und LED-Lampen und sind 2-3 mal so effizient wie die herkömmliche Glühlampe.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: