Energielexikon → Heizreaktor
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Heizreaktor

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Ein Heizreaktor ist ein Kernreaktor, dessen Wärme nicht zur Stromerzeugung, sondern direkt für Heizzwecke verwendet wird. Solche Reaktoren können auf einem niedrigen Temperaturniveau betrieben werden, beispielsweise 130 Grad Celsius, was ihre Sicherheit gegenüber der Nutzung zur Stromerzeugung erhöht: Die Spanne zwischen der Betriebstemperatur des Reaktors und der Temperatur, bei der der Reaktorkern Schaden nehmen könnte, ist bei Heizreaktoren wesentlich höher. Die Zeitspanne zwischen einem Kühlmittelverlust und dem Auftreten von Schäden am Reaktorkern ist damit wesentlich größer: Es steht mehr Zeit zur Verfügung, die Anlage wieder unter Kontrolle zu bringen.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: