Energielexikon → Joule
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Joule

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

SI-Einheit der Energie, Abkürzung: 1 J, 1 J = 1 Watt x 1 sec. Mit der Energie eines Joules kann also über eine Sekunde eine Leistung von einem Watt aufrechterhalten werden.
Benannt wird die Energieeinheit nach James Prescott Joule (1818-1889), er fand 1840 das nach ihm benannte Joule`sche Gesetz, nach dem die in einem stromdurchflossenen Leiter erzeugte Wärme proportional dessen Widerstand und dem Quadrat der Stromstärke ist.

Beispiel:
Ein Sportler macht eine Hantelübung für den Bizeps:
Der Sportler wiederholt folgende Übung 30-mal. Eine 10 Kilogramm schwere Hantel wird dabei um 0.5 Meter gehoben. Die mechanische Energie, die er dafür aufwendet, entspricht
W = 30 x 10 kg x 9.81 m/sec2 x 0.5 m
W = 1500 J

Wenn der Sportler diese Übung in 90 Sekunden erledigt, so kann man für die mittlere Leistung, die er während der Übung aufbringt, angeben:
P = 1500 J / 90 sec
P = 16.7 W


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: