Energielexikon → Kraftwerk
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Kraftwerk

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Kraftwerke wandeln Primär- oder Endenergie über verschiedene Umwandlungsprozesse in elektrischen Strom um. Der Begriff Kraftwerk wird i.A. für Großanlagen verwendet, die Städte oder ganze Regionen versorgen.

Einteilung von Kraftwerken nach Leistungsgröße

Stromerzeuger können, ergänzt um die typische Stromerzeugungs-Leistung folgendermaßen eingeteilt werden:

  • Einige hundert Watt bis einige hundert Kilowatt: Stromaggregat. In einem Stromaggregat wandelt ein Verbrennungsmotor wandelt einen Treibstoff oder ggf. Erdgas über einen Generator in elektrischen Strom um. Weiterhin gehören Windkraftanlagen, Photovoltaik-Anlagen zu den kleineren Stromerzeugungs-Einheiten.
  • Hundert Kilowatt bis einige Megawatt: Kleinkraftwerk. Teilweise auch - wenn die Abwärme genutzt wird - als Blockheizkraftwerk bezeichnet. "Block" steht für die kompakten Abmessungen, etwa in Form eines Standard-Containers. "heiz" beschreibt die Wärmeauskopplung (Stichwort Kraft-Wärme-Kopplung).
  • 100 Megawatt bis ca. 1600 Megawatt (= 1,6 Gigawatt): Großkraftwerk.
  • Virtuelle Kraftwerke bezeichnen Verbünde kleinerer Stromerzeuger, die dezentral den tatsächlichen Strom erzeugen, aber zentral gesteuert werden. Die Leistung eines solchen virtuellen Kraftwerks kann damit in den Bereich eines Großkraftwerks kommen, wenn genügend kleine Kraftwerke zusammengeschaltet werden.

Einteilung der Kraftwerkstypen nach Primärenergie-Quellen

Die Abbildung gibt eine Gliederung wieder, welche Kraftwerke heute verfügbar sind und welche in einem frühen Stadium der Anwendung oder Entwicklung befinden - letztere sind in Klammern gesetzt. Die hochgestellten Zahlen beziehen sich auf die Seitenverweise des Buches " ABC Energie " und haben keine Bedeutung für den Kraftwerkstyp:

Spezifische Größen für Kraftwerke

Alle Angaben in der nachfolgenden Tabelle sind berechnet für die Dauerleistung von 1 Kilowatt. Um einen Vergleich der Solar- und Windkraftwerke wurde die Investition auf die Dauerleistung von 1 Kilowatt berechnet:

  • Für Windkraftwerke wird eine Windverfügbarkeit von 25 Prozent (Mittelwert zwischen guten Land-Standorten und Offshore-Windkraftwerken) angenommen
  • Für Photovoltaik wird eine Sonnenverfügbarkeit von 10 Prozent (typisch für deutsche Standorte) bzw. 20 Prozent (Sonnenreiche Äquatornahe Regionen) berücksichtigt.
  • Für Solarturm-KW und Parabolrinnen-KW wird eine zeitliche Verfügbarkeit von 20 Prozent (Standort: Sonnengürtel der Erde, z.B. Sahara) verwendet.

Oberbegriff Kraftwerks-Bezeichnung spezifische
Investitionskosten
(EUR/kW
für Dauerleistung)
fossil befeuerte Kraftwerke
Kohlekraftwerk 1000
GUD-Kraftwerk 750
Kernkraftwerke
Hochtemperaturreaktor 1500
Leichtwasserreaktor 2000
Erneuerbare Energien
Windkraftanlage 5000
photovoltaisches Kraftwerk (Deutschland) 40000
photovoltaisches Kraftwerk (Sahara) 20000
Solarturmkraftwerk 12500
Parabolrinnenkraftwerk 12500
OTEC-Kraftwerk N/A

(Daten aus [HEIN1997] & eigene Berechnungen.)

2010-03-13: Aktualisierungen, Abbildung zur Strukturierung eingefügt
1999-06-12: INIT


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: