Energielexikon → Neutronenabsorber
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Neutronenabsorber

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Ein Material, welches in der Lage ist, Neutronen aufzunehmen. Die Neutronen werden dabei in die Atomkerne des jeweiligen Materials - etwa Bor oder Kadmium - ,,eingebaut``. Eingesetzt werden diese Neutronenabsorber in Form sogenannter Absorberstäbe in Kernreaktoren zur Regelung des Neutronenflusses: Sind die Absorberstäbe in den Bereich der Brennelemente hineingefahren, werden die Neutronen aus den Kernspaltungsprozessen, die im Reaktorkern weitere Spaltungen initiieren können, ,,weggefangen``, damit wird die Kritikalität des Reaktors herabgesetzt. Die Kettenreaktion kommt zum Erliegen. Weiterhin kann zur Unterstützung einer schnellen Abschaltung des Reaktors - beispielsweise im Fall einer Fehlfunktion - das Kühlwasser des Reaktors mit der Borverbindung Borsäure versetzt werden, welches den Neutronenfluß im Reaktor ebenfalls reduziert.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: