Energielexikon → Peak Oil
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Peak Oil

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Bezeichnung für das prognostizierte Maximum der Ölförderung. Das Maximum der Ölförderung kann sowohl für eine Quelle wie auch für die Weltölförderung abgeschätzt werden. Das Maximum der Weltölförderung ergibt sich aus der Summe der Förderraten der einzelnen Quellen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand liegt der Zeitpunkt der maximalen Ölförderung im Bereich der Jahre 2010 und 2020. Dies erklärt, daß heute schon Alternativen zu Kraftstoffen auf Erdölbasis realisiert und weitere gesucht werden:

  • Ölsande und Ölschiefer sind ölhaltige Ressourcen, deren Energieinhalt mit entsprechendem Aufwand nutzbar gemacht werden kann. Starke Landveränderungen sind die Folge (Fort Mc Murray, Kanada ist ein entsprechender Standort.)
  • Biotreibstoffe sind schon heute eine Quelle für Kraftstoffe, ihre Produktion bedeutet aber eine harte Flächenkonkurrenz zur Nahrungsproduktion und dem Erhalt naturnaher Landschaften. Die Ausbeute bezogen auf die Fläche ist bei der Biomassenutzung eher gering.
  • Flüssiggas und Erdgas dienen in Fahrzeugen, neuerdings auch testweise in Flugzeugen als Kraftstoff und sollen Öl ersetzen. Dies bedeutet jedoch nur einen Aufschub, weil Erdgas ähnlich knapp werden wird wie Erdöl.
  • Strom als Antriebsenergie in Straßenfahrzeugen wird zunehmend interessant, allerdings fehlt hier noch eine kostengünstige und robuste Akku-Technologie. Erste Elektrofahrzeuge werden als "Markttest" bald auf den Straßen erscheinen.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: