Energielexikon → spezifische Kohlendioxidemissionen
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

spezifische Kohlendioxidemissionen

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Berechnungsformular zum Vergleich zweier Fahrzeuge
-- Kraftstoffverbrauch, Kosten und CO2-Emissionen!

Spezifische Kohlendioxid-Emissionen geben an, wieviel Kohlendioxid bezogen auf eine Maßzahl, bei dem Einsatz von Energieträgern freigesetzt werden.

Spezifische CO2-Emissionen bei Energieträgern

Bei fossilen Brennstoffen ist dies immer eine effektive Freisetzung von Kohlendioxid. Bei biogenen Brennstoffen, also Holz, Holzpellets oder Biodiesel muß diese Maßzahl bewertet werden: Die spezifischen Kohlendioxid-Emissionen sinken auf Null, wenn die biogene Energie nachhaltig gewonnen wird, also nur soviel Biomasse entnommen wird, wie auch nachwachsen kann. Für eine genaue Bilanz müssen dann auch zusätzliche Energieaufwendungen etwa für die Instandhaltung eines Waldes und den Transport der Brennstoffe korrekt bewertet werden.

Die Tabelle gibt eine Übersicht der gebräuchlichsten Energieträger mit energiebezogenen spezifischen CO2-Emissionen sowie den spezifischen Emissionen pro Liter/pro Kilogramm:

Energieträger kg CO2/kWh kg CO2/kg kg CO2/l kg CO2/kWh Strom
Steinkohle 0.335 2.75 0.8
Braunkohle ca. 0.5 ca. 2.5 ca. 1.3
Diesel 0.26 3.1 2.65 N/A
Benzin 0.26 3.1 2.35
Erdgas/Methan 0.2 ca. 0.35
Methanol 0.183 1.04 0.81

Spezifische CO2-Emissionen bei Energiedienstleistungen

Kohlendioxid-Emissionen können auch auf Energiedienstleistungen bezogen werden. So kann man z.B. für ein Auto die spezifischen Kohlendioxidemissionen pro Wegstrecke angeben. Ein üblicher Wert ist die Angabe in Gramm pro Kilometer. Ein Mittelklassewagen mit Hybridantrieb verursacht ca. 100 Gramm CO2-Emissionen pro Kilometer, ein konventionell angetriebener Mittelklassewagen ca. 200 g/km und ein hochmotorisierter Oberklasse-Wagen oder SUV (Sports and Utility Vehicle) ca. 400 g/km. Bei modernsten Passagierflugzeugen liegt diese Maßzahl bei etwa 100 Gramm pro Kilometer und Person, bei Bahnreisen etwas darunter.

Spezifische CO2-Emissionen bei Produkten

Auch für Produkte kann man spezifische Kohlendioxidemissionen angeben, etwa für die Produktion eines Kilogramms Reinaluminium oder eines Pkw. Dabei sind die lokalen Gegenheiten der Produktionsstätten von Bedeutung: Aluminium, welches aus norwegischem Wasserkraft-Strom gewonnen wurde, wurde praktisch kohlendioxid-neutral hergestellt, während die Herstellung mit Kohle als Primärenergieträger sehr hohe spezifische, also auf die Aluminium-Menge bezogene Kohlendioxidemissionen verursachen würde.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: