Energielexikon → Standby
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Standby

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Bereitschaftszustand von elektrischen Geräten. Dieser Zustand ermöglicht beispielsweise das Einschalten von Geräten über die Fernbedienung oder Dienste in Abwesenheit des Benutzers. Bei älteren Geräten kann der Stromverbrauch durchaus beträchtliche Werte annehmen. Ein Videorekorder, der 15-20 Watt verbraucht, wenn er im Standby-Zustand ist, ist nicht unüblich.

Zur Berechnung der jährlichen Stromkosten eines solchen Gerätes sei obiges Beispiel ausgeführt: Zunächt wird die pro Jahr verbrauchte Energie in der Einheit Kilowattstunden ausgerechnet: 15 Watt Leistung bedeuten 0.015 Kilowatt Leistung. Diese wird mit der Anzahl der Stunden eines Jahres multipliziert: 0.015kW x 8760h = 131.4kWh. Bei einem Strompreis von 0.20 EUR pro kWh sind dies etwa 25 EUR pro Jahr! Dabei gibt es heute - übrigens in diesem Beispiel von der gleichen Firma - Videorekorder, die nur ein Watt Leistungsaufnahme im Standby-Zustand haben, die jährlichen Stromkosten sind dann nur noch etwa 1.6 EUR. Ein solches sparsames Gerät kann über 10 Jahre Nutzungsdauer immerhin fast 250 EUR sparen.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: