Energielexikon → Three Mile Island
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Three Mile Island

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Kernkraftwerk bei Harrisburg, USA, bestehend aus zwei Blöcken mit einer Leistung von 800 bzw. 900MWelektr.. Block 1 wurde 1974, Block 2 1978 in Betrieb genommen. Beide Blöcke waren mit je einem Druckwasserreaktor ausgestattet.

Am 28. März 1979 wurde durch eine Verkettung von Umständen der Reaktor von Block 2 zerstört. Dabei gelten nach [UILO1998] als Hauptursache eine schlechte Instrumentierung des Kontrollraums und ein nicht ausreichender Wissensstand der Mannschaft für ein korrektes Reagieren auf die entsprechende Situation.

Der Reaktor selbst wurde durch diesen Unfall irreparabel zerstört, obwohl dieser Ausgang leicht hätte vermieden werden können. Die Beseitigung des Reaktors nahm nahezu 12 Jahre in Anspruch und verursachte Kosten von umgerechnet etwa 2 Milliarden DM (inflationsbereinigt ca. 4 Mrd. Euro). Dieser Unfall entsprach dem sogenannten GAU, also der Auslegung der Anlage.

Gesundheitliche Folgeschäden konnten bei 30000 Personen über einen Zeitraum von 18 Jahren nicht beobachtet werden. Bis zu einem Abstand von 10 Meilen (etwa 16 km) wird eine mittlere Dosis von 8 mrem, eine maximale Dosis von 100 mrem angegeben, die Maximaldosis entspricht einem Drittel der durchschnittlichen Belastung durch natürliche Strahlung (Für die USA).


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: