Energielexikon → Zertifikate-Handel
EnergieUmweltKlimaFossile EnergienKernenergieSolarenergieWind- und WassernutzungBiomasse/BioenergieWärme als NutzenergieKraft/Mechanische Energie als NutzenergieLicht als NutzenergieInformationstechnik und Kommunikation als NutzenergieTreibstoffe als EnergieträgerStrom als Energieform

Zertifikate-Handel

COPYRIGHT TEXT & BILDER: Michael Bockhorst

Der Begriff wird hauptsächlich für den Handel mit Kohlendioxid-Emissions-Zertifikaten verwendet. Wer Kohlendioxid mittels einer technischen Anlage freisetzt, muss, fällt er unter diese Regelung, Zertifikate käuflich erwerben. Je weniger CO2 emittiert wird, desto weniger Zertifikate müssen gekauft werden bzw. es können zugeteilte Zertifikate verkauft werden.

Durch eine Steuerung der Ausschüttung von Zertifikaten kann ein CO2-Minderungsziel vom Gesetzgeber definiert werden, welches aber dem Markt die Freiheit läßt, sich flexibel einzurichten. Investitionen zur Verringerung der CO2-Emissionen können aus der Sicht der Unternehmen zu optimalen Zeitpunkten und in optimaler Weise reduziert werden.


energieinfo - mehr im Energieblog
(noch) keine verwandten Einträge im BLOG

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar: