Energiesparen → Energiespartipps für Alle!

Fenster:
Tore zu gutem kostenfreiem Licht

Kategorie: HAUSHALT:LICHT UND BELEUCHTUNG

Text: Michael Bockhorst
Hinweise zur Nutzung und zum Copyright siehe unten.
Achten Sie auf die Fenster! Sie sind dienen ebenfalls zur Raumbeleuchtung, und das mit dem besten Licht, das wir haben: Sonnenlicht! Und damit nutzen wir kostenfreie Solarenergie ohne dauerhafte Investitionen.

Fenster frei halten

Halten Sie die Fenster so frei wie möglich, wenn Sie viel Licht in den Raum bekommen wollen. Dir richtigen Vorhänge helfen dabei.

  • Entfernen Sie unnötige Gegenstände von den Fensterbänken.
  • Ziehen Sie dunkle Vorhänge tagsüber ganz zur Seite, damit die Fensterfläche vollkommen freigegeben wird.
  • Bei Gardinen und anderen Maßnahmen zum Sichtschutz: Verwenden Sie nach Möglichkeit hochtransparente aber blickdichte Materialien.
  • Ziehen Sie Rolladen so hoch, wie möglich, um die Fensterfläche weitestgehend freizugeben.

Helle Wände, Decken, Böden und Möbel helfen!

Je heller das Innere des Raumes ist, desto weiter kann das Licht bei einer gegebenen Fenstergröße in den Raum gelangen.

Hier gilt aber: Wenn jemand dunkle Eiche-Möbel mag, sollte man sie weder durch helle Birkenholz-Möbel ersetzen oder gar weiß streichen. In einer Wohnung soll man sich wohlfühlen.

Wenn allerdings die Decke neu gestrichen wird, vielleicht muss es nicht gerade dunkelbraun sein! Weiße Wände und Decken passen zu allen Farben.

Fenster richtig planen

Wenn Sie ein neues Haus planen oder eine Wohnung/ein Haus umbauen wollen: Achten Sie auf Größe und Ausrichtung der Fenster. Hier können Sie nicht nur Licht gewinnen, sondern auch Wärme, die die die Beheizung der Räume unterstützt.

Ihre Rückmeldung zu diesem Artikel:

Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Kommentar:

Kontext